Beendigung meiner Radio-"Karriere"

Statement zur Beendigung der Radio-"Karriere"

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie warten sicherlich alle gespannt auf das Statement, warum ich meine Radio-"Karriere" beendet habe. Vorne weg sei gesagt, dass ich mit Black Demon Radio im guten auseinander gegangen bin und es einzig und allein meine eigene Entscheidung gewesen ist, aufzuhören. Nun zu den Gründen.

Wie vielen von Ihnen sicherlich nicht entgangen sein dürfte, sind die letzten Sendungen meiner „Melodías...“ häufig ausgefallen oder verschoben wurden. Auch die Morning-Shows haben sehr nachgelassen. Was war der Auslöser? Auslöser waren viele Punkte, die ich nun versuche zusammen zufassen. Ein sehr wichtiger Grund ist, dass ich im Sommer gerne eine zweite und neue Ausbildung machen möchte. Der Einzelhandel war nicht mehr mein zu Hause, in dem ich mich wohlgefühlt habe. Es stellte sich heraus, dass ich wohl zu 80% im August an eine Umschulung teilnehmen kann zum Kaufmann für Büromanagement. Dieses wird mir in naher Zukunft einiges an Zeit rauben. Ein spätes abendliches senden, wenn man morgens, wie meine Partnerin Diana Kehrer, teilweise um 4 hoch muss, ist dann nicht sehr empfehlenswert. Sowohl für meine Partnerin als auch für mich. Ich nenne da nur das Thema anstehende Klausuren. Man möchte diese Umschulung natürlich mit einem guten Abschluss beenden.

Meine Damen und Herren, ein weiterer Grund, der Ihnen sicherlich nicht entgangen sein dürfte, ist dass ich mich in naher Zukunft verstärkt politisch arrangieren werde und dort ebenfalls viel Zeit und Herzblut investieren werde. Nun haben wir schon zwei Faktoren die dem Tag an Zeit rauben werden.

Der dritte und aktuellste Punkt hingegen ist allerdings ein anderer und sehr wichtiger Punkt. Neben diversen Ämtergängen zwecks Umschulung, habe ich auch weitere ämterliche und ärztliche Wege vor mir zu bestreiten. So müssen meine seit kurzem festgestellten Diagnosen Fibromyalgie und Arthrose analysiert werden. Es könnte dazu kommen, das ich Krankengymnastik machen muss! Der dritte Faktor an Zeit.

Außerdem wurde ich und mein Hund Gogy Schnautzer vor kurzem Opfer eines dreisten „Überfalls“ / bzw. einer Schlägerei. Hier sind noch anwaltliche und richterliche Schritte zu klären.

Meine verehrten Hörer und Hörerinnen, Sie sehen, dass es nun 4 schwerwiegende Punkte gibt, die ein weiteres Senden als nicht zeitlich sinnvoll anzusehen sind. Mir ist meine Genesung und berufliche Zukunft doch ein wenig wichtiger. Ich bitte hier um Ihr Verständnis.

Ich möchte mich nun bei allen treuen Hörer und Hörerinnen bedanken, die mir jahrelang die Treue geschworen haben. Sei es bei Infotainment-Channel, Radio UnArt / UnArt Webzine - Videochannels, UnArt Webzine, Radio HaZZard of Darkness, Radio Dextera, Radio Redstone oder Black Demon Radio. Außerdem geht ein großes Dankeschön an alle Radio Chefs und damaligen Kollegen insbesondere an Andreas Koßmann alias Steven Dark, der mir sehr vieles gelehrt hat, an Sander van der Poel für die spaßige Zeit und für dein permanenten Einsatz wenn es um das Thema "Die Zicke" SAM ging. An Mathias Schulz für deine Unterstützung sowie an Olli Haas für die netten Gespräche, deine genialen Fotos und an deine Frau für das Chili sin Carne.
Ein Dank ebenso an die ganzen Bands und Musiker, deren Musik ich spielen durfte, für die tollen Interviews die wir gemeinsam geführt haben. Ich erinnere mich an die Highlights wie das Interview mit Der W (Stephan Weidner) - Offizielle Seite, Pe Schorowsky, oder aber auch an Philip Eschenbach. Es war großartig. Ich bin dankbar für die zahlreichen Stunden mit Ihnen im Chat, für jeden einzelnen Wunsch der in die Wunsch- und Grußboxen landeten, für Ihre Interaktivität, jeden einzelnen Kommentar und jedes einzelne Like. Ihr seid die geilsten, ihr seid großartig!

Ihr lieben auch wenn für mich das Kapitel Web-Radio nun Geschichte ist, heißt es nicht, das dieses für immer sein muss. Nur steht der Entschluss für eine gewisse Zeit definitiv fest und ich bitte dieses zu akzeptieren.

Des Weiteren bin ich für euch nicht aus der Welt. Das Webzine „ Snab-Webzine “(Snab Webzine Group) wird es weiterhin geben und euch mit News versorgen. Vielleicht wird es auch weitere Interviews auf dieser Plattformen geben. Rezensionen wird es garantiert auch in Zukunft von mir zu lesen geben.
Dementsprechend folgen Sie mir gerne auf sämtlichen Social Media Plattformen.
Vielen Dank!

Mit erhobenen Hauptes stelle ich nun die Stühle hoch und sage

A.D.I.O.Z

euer Marcel Enzmann alias Snab

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0